Verbandsliga – 26. Spieltag

FSV Hollenbach – VfB Neckarrems 3:1 (2:1)

Letztendlich verdiente Niederlage lässt den VfB im Abstiegskampf verharren

Das Spiel zwischen dem Tabellendritten und dem Tabellenelften begann turbulent. Maßgeblichen Anteil daran hatte Schiedsrichter Kapell, der in der 5. Spielminute, nach einer unübersichtlichen Situation im Neckarremser Strafraum, auf Strafstoß für die Gastgeber entschied, den Schieferdecker sicher verwandelte. Nur 4 Minuten später zeigte der Referee erneut auf den ominösen Punkt, diesmal auf der anderen Seite.

Lars Ruckh verwandelte routiniert zum 1:1-Ausgleich für den VfB Neckarrems-Fußball. Beide Mannschaften spielten danach weiter nach vorne und kamen zu teilweise guten Torchancen, ohne dass etwas Zählbares dabei heraussprang. Für den nächsten Höhepunkt in einem bis dahin ausgeglichenen Spiel zeichnete dann der „Wettergott“ verantwortlich, der die Akteure in der 23. Spielminute aufgrund eines heftigen Graupelschauers zu einer fünfminütigen Spielunterbrechung zwang. Nach Wiederanpfiff zeigte sich der FSV Hollenbach wacher und ging in der 32. Spielminute durch einen sehenswerten Kopfballtreffer  von Hack erneut in Führung. Mit dem knappen 2:1-Vorsprung für den Favoriten ging es in die Halbzeitpause.

Nach Wiederbeginn erhöhte Hollenbach die Schlagzahl und hatte mehrfach die Gelegenheit, die knappe Führung auszubauen, scheiterte aber mehrfach am überragenden Luis Rodrigues im Neckarremser Tor. Hingegen fehlte dem Angriffsspiel der Gäste, die sich nach Kräften gegen die drohende Niederlage stemmten, die nötige Durchschlagskraft um das Spiel noch zu ihren Gunsten drehen zu können. Dennoch dauerte es bis zur 81. Spielminute, als der kurz zuvor eingewechselte Herkert dem VfB den endgültigen K.O. verpasste und den 3:1-Endstand herstellte.

 

Tore: 1:0 Schieferdecker (5.), 1:1 Lars Ruckh (9.), 2:1 Hack (32.), 3:1 Herkert (81.)

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Danny Kapell (SGM Höchstberg/Tiefenbach)

Mannschaftsaufstellung des VfB: Luis Rodrigues, Micha-Colin Läubin (C), Philipp Bez, Gabriel Fota, Nesreddine Kenniche, Andreas Schwintjes (72. Emanuel Popescu), Lars Ruckh, Pero Mamic, Veton Ahmeti, Luigi Ancona, Viktor Ribeiro. Weiterer Auswechselspieler: Jonas Kapp (ETW), Yannick Bartmann, Aurel Kamdem Mabou, Eugenio Del Genio.

 

Vorschau Verbandsliga 27. Spieltag

VfB Neckarrems – Spfr Dormerkingen

Samstag, 18. Mai 2019, 15:30 Uhr

GWV Sportpark Neckarrems

 

 

Nach 3 Auswärtsspielen in Folge empfängt der VfB Neckarrems-Fußball am kommenden Samstag den Tabellenführer Spfr Dormerkingen am heimischen „Hummelberg“. Die Mannschaft von Trainer Helmut Dietterle,

die mit einem Sieg in Neckarrems einen weiteren großen Schritt in Richtung Oberliga machen kann, hat bei 4 noch ausstehenden Spielen aktuell 3 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SKV Rutesheim. Zum Dritten FSV Hollenbach beträgt der Abstand 5 Punkte. Am vergangenen Spieltag verlor die Mannschaft von der Ostalb gegen den noch vom Abstieg bedrohten VfL Nagold durch ein Eigentor von Michael Schiele mit 0:1, was bei einer Bilanz von bisher 14 Siege und 11 Unentschieden, einer kleinen Sensation gleichkommt.

Der VfB Neckarrems-Fußball verlor nach zuvor 3 Spielen ohne Niederlage beim Tabellendritten FSV Hollenbach mit 1:3 und rutsche dadurch wieder auf den Relegationsplatz ab, nicht zuletzt deshalb, weil die Konkurrenten um den Nichtabstieg regelmäßig punkten und derzeit nicht abzusehen ist, welche Mannschaften am Schluss den bitteren Gang in die Landesliga antreten müssen. Obwohl man die Niederlage in Hollenbach nicht als unverdient bezeichnen kann, gilt es für die Mannschaft von Trainer Markus Koch, sich ein Beispiel am VfL Nagold zu nehmen, den Kampf anzunehmen und alles in die Waagschale zu werfen, um gegen den großen Favoriten Spfr Dorfmerkingen das schier Unmögliche möglich zu machen, damit man am Ende des Tages nicht mit leeren Händen dasteht.

Auch ein Blick auf die letzten Begegnungen der beiden Mannschaften sollte dem VfB und seinen treuen Fans Mut machen. Beim Hinspiel am 1.11.2018 konnte Neckarrems beim 3:3 (Tore: Scimenes, Mamic, Schwintjes) einen Punkt mit nach Hause nehmen und wurde erst in der Nachspielzeit durch ein zweifelhaftes Strafstoßtor um den mehr als verdienten Sieg gebracht. Und wer erinnert sich nicht gerne an das Rückspiel in der Vorsaison, als der VfB Neckarrems-Fußball im Mai 2018 mit dem 2:1-Sieg (Tore: Spiegelhalter, Scimenes) gleich 3 Punkte aus Dorfmerkingen entführen konnte?

Wir wünschen der Mannschaft und dem Trainerteam viel Erfolg!

Hinweis

 

Auf Grund einer Terminüberschneidung beim TSV Essingen, der das Finale des DB Regio-wfv-Pokals erreicht hat, musste das Punktspiel

VfB Neckarrems-Fußball – TSV Essingen

auf Sonntag, 2. Juni 2019, 13:00 Uhr, verlegt werden.

Freundeskreis Sport VfB Neckarrems-Fußball

Wir ziehen den Mitgliedsbeitrag für 2019 ein!

Wieder ist ein Sportjahr vergangen und der Einzug der Mitgliedsbeiträge steht bevor. Wir werden die Beiträge ab 15. Mai im SEPA-Lastschriftverfahren einziehen und bitten Euch, zwecks Vermeidung von Unannehmlichkeiten und unnötigen Kosten, dafür Sorge zu tragen, dass das Konto die erforderliche Deckung aufweist.

Sollte sich Eure Bankverbindung seit dem letzten Jahr geändert haben, bitten wir um Eure rechtzeitige Mitteilung!

Wir danken für Eure Unterstützung, ohne die wir unseren vielfältigen Aufgaben nicht nachkommen können!

Bewirtung im Remser Heimatverein

 

Das „Gastro-Team“ des VfB Neckarrems-Fußball bewirtet

am Montag, 17. Juni 2019

am Montag, 24. Juni 2019

im „Vereinsstüble“ des Remser Heimatvereins.

Öffnungszeiten im „Vereinsstüble“: Jeden Montag von 18 – 23 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

Unser Premium-Sponsor

hat seinen Sponsoring-Vertrag für eine weitere Verbandsligasaison verlängert.

Der Vorstand des VfB Neckarrems-Fußball e.V. bedankt sich sehr herzlich für die Unterstützung und für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Darüber hinaus unterstützt benzinger freight unsere Verbandsligamannschaft in der Saison 2018/19 mit 100,00 € für jeden Sieg.

Auch hierfür herzlichen Dank!

Auf direktem Weg ans Ziel! Mit Ihrem Spezialisten für Russland- & Osteuropa-Transporte: benzinger freight!

Bitte beachten Sie unsere Fanartikel.

Zu finden unter „Freundeskreis-Fanartikel“!

 

Premium Sponsoren






Teampartner





Getränkesponsoren



Sie sind hier: Schaufenster
Schaufenster
Sponsoren