Ihr Herz schlägt für den „VfB“!

„Unsere“  Helga feiert am 23. August ihren Geburtstag.

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen ihr alles Liebe und Gute!

Verbandsliga Württemberg 2019/20 – 3. Spieltag

VfB Neckarrems-Fußball – TSG Tübingen 4:2 (4:0)

 

VfB-Urgestein Eugenio Del Genio besiegt die Gäste fast im Alleingang und schnürt einen Hattrick!

Mit dem dreifachen Torschützen Eugenio Del Genio in seinen Reihen, besiegte der VfB Neckarrems-Fußball im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison die TSG Tübingen, gegen die man in der vergangenen Saison bei zwei deutlichen Niederlage nicht einmal ein Tor erzielen konnte, deutlich und konnte an die gute Leistung im ersten Heimspiel gegen den VfL Sindelfingen anknüpfen.

Der VfB ging bereits in der 7. Spielminute in Führung, als Del Genio, den Trainer Markus Koch anstelle des gesperrten Torjägers Nessi Kenniche in den Sturm beordert hatte, mit einem tollen Pass von Christian Knecht bedient, den Ball unter Mithilfe eines Gegenspielers aus spitzem Winkel im gegnerischen Tor versenkte. Nach dem zweiten Treffer des an diesem Tag kaum zu bremsenden Del Genio in der 23. Spielminute, diesmal von Mit-Stürmer Carmine Pescione toll in Szene gesetzt, fanden die Gäste, die schon früh verletzungsbedingte Auswechslungen vornehmen mussten, praktisch nicht mehr statt und hatten dem Angriffswirbel der Hausherren nur mehr wenig entgegenzusetzen. Logische Folge waren die Tore Nummer 3 und 4 für den VfB Neckarrems-Fußball, als zunächst Neuzugang Carmine Pescione, mustergültig bedient durch Viktor Ribeiro, seine gute Leistung mit seinem ersten Pflichtspieltor für den VfB zum 3:0 krönte (32.) und nur sieben Minuten später (39.) erneut Del Genio mit seinem 3. Tor, diesmal auf Vorlage von Carmine Pescione, den deutlichen Halbzeitstand von 4:0 herstellte. 

Neckarrems machte nach der Halbzeitpause zunächst dort weiter, wo man in der ersten Spielhälfte aufgehört hatte, mit vielen Ballgewinnen im Mittelfeld, ohne jedoch Kapital in Form von weiteren Toren daraus schlagen zu können. Aber auch die Gäste hatten sich in der Pause wohl einiges vorgenommen, wollten sich nicht so einfach in ihr Schicksal fügen und besannen sich vermehrt auf ihre kämpferischen Tugenden. Daraus resultierend, gewann die TSG in der Folge deutlich mehr Zweikämpfe und unterband frühzeitig den Spielfluss der Hausherren, die, spätestens nach dem Anschlusstreffer von Magnus Haas (66.), der nach einem Eckball Torhüter Luis Rodrigues das Nachsehen gab, den berühmten Faden verloren. Als Christian Knecht mit seinem Fehlpass den Treffer von Christoph Hollnberger zum 4:2 einleitete (72.), keimte bei der Mannschaft von Trainer Michael Frick nochmals Hoffnung auf und das Spiel schien in Richtung der Gäste zu kippen. Der VfB stemmte sich jedoch in der verbleibenden Spielzeit mit Erfolg gegen weitere Tore des Gegners und brachte das Spiel mit Glück und Geschick über die Zeit.

Unter dem Strich sahen die gut 150 Zuschauer im GWV-Sportpark zwar ein Spiel mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten, auf Grund der überragenden Leistung des VfB Neckarrems-Fußball im ersten Spielabschnitt, als man jede sich bietende Torchance gnadenlos nutzte, aber auch einen völlig verdienten Heimsieg mit dem erhofften dreifachen Punktgewinn.

Tore: 1:0, 2:0, 4:0 Eugenio Del Genio (7., 23., 39.), 3:0 Carmine Pesione (32.), 4:1 Magnus Haas (66.), 4:2 Christoph Hollnberger (72.)

Zuschauer: 150

Schiedsrichter: Björn Stumpf (VfB Eppingen)

Mannschaftsaufstellung des VfB: Luis Rodrigues, Micha-Colin Läubin (C), Gabriel Fota, Sebastian Rief, Pero Mamic, Veton Ahmeti, Christian Knecht, Carmine Pescione (73. Daniel Spiegelhalter), Viktor Ribeiro (70. Robin Slawig), Emanuel Popescu (90+1. Yannik Riedlinger), Eugenio Del Genio (60. Lars Ruckh). Weiter Auswechselspieler: Jonas Kapp (ETW), Philipp Bez, Noah Brill, Nyamekye Awortwie-Grant, Manuel Biehler, Christian Timmerevers.

Vorschau

Verbandsliga Württemberg 2019/20 – 4. Spieltag

 

FC Wangen – VfB Neckarrems-Fußball

Samstag, 24.09.2019, 15:30 Uhr

Allgäustadion, Liebigstraße, 88239 Wangen i.A.

Zum Ende der englischen Woche reist der VfB Neckarrems-Fußball zum FC Wangen ins Allgäu. Die Gastgeber konnten sich, wie der VfB Neckarrems-Fußball auch, schlussendlich im Abstiegskampf der letzten Saison behaupten und beendeten die Verbandsliga-Saison 2018/19 auf dem 10. Tabellenplatz, mit einem Punkt mehr (37) einen Platz vor dem VfB.

Im Hinspiel der vergangenen Saison trennten sich die beiden Kontrahenten 1:1 (Tor für den VfB: Pero Mamic). Das Rückspiel konnte der FC Wangen am 28. Spieltag durch einen äußerst umstrittenen Strafstoß mit 1:0 für sich entscheiden und machte mit diesem glücklichen Sieg, im Gegensatz zum VfB, zu diesem Zeitpunkt einen wichtigen Schritt weg von den Abstiegsplätzen.   

Im DB Regio-wfv-Pokal erreichte der FC Wangen nach einem Sieg bei der TSG Balingen II (4:1) die 2. Runde, scheiterte dort jedoch mit 2:5 gegen den Oberligisten FV Ravensburg.

Zum Auftakt der noch jungen Saison konnte der FC Wangen den Aufsteiger TSG Hofherrnweiler-Unterrombach mit 2:0 besiegen, die Mannschaft, gegen die der VfB Neckarrems-Fußball 2. Spieltag nach einer enttäuschenden Leistung mit 0:3 verlor. In seinem 2. Saisonspiel erreichte der FC Wangen, nach einem 0:2-Rückstand, noch ein 2:2 bei der TSG Tübingen.

Der VfB gewann am Mittwoch sein 2. Heimspiel in Folge im GWV-Sportpark auf Grund einer spektakulären ersten Spielhälfte gegen den seitherigen Angstgegner TSG Tübingen durch eine tolle Mannschaftsleistung und dank eines Hattricks des dreifachen Torschützen Eugenio Del Genio völlig verdient mit 4:2. Mit einer Niederlage und zwei Siegen im Gepäck kann die Mannschaft von Trainer Markus Koch voller Selbstbewusstsein ins Allgäu reisen, wo man, wenn man an die sehr guten Leistungen aus den Heimsiegen anknüpfen kann, nach dem Schlusspfiff nicht mit leeren Händen die Heimreise abtreten sollte.

 

Wir wünschen der Mannschaft und den Trainern viel Erfolg!

Werner Ottitsch feiert am 25. August seinen 75. Geburtstag!

Unser Sportkamerad Werner Ottitsch feiert am 25. August seinen 75. Geburtstag.

Platzstreuen, Platzpflege, Chef des Garagenteams… Keine Arbeit ist Dir zu viel!

Immer für uns da, wenn Du gebraucht wirst!

Lieber Werner, wir gratulieren Dir sehr herzlich zu Deinem Ehrentag und wünschen Dir alles Gute!

Von links: Arne Läubin, Peter Schaible, Thomas Kentischer, Peter Stumm

GWV Gesellschaft für Wertstoff-Verwertung mbH – wir sagen danke!

 

Ein herzliches Dankeschön an unseren Hauptsponsor, die GWV Gesellschaft für Wertstoff-Verwertung mbH aus Remseck-Neckargröningen für die großartige Unterstützung in der abgelaufenen Verbandsliga-Saison 2018/19.

Wir freuen uns gemeinsam auf das 10. Jahr Verbandsliga-Fussball im GWV-Sportpark am Neckarremser „Hummelberg“!

Bewirtung im Remser Heimatverein

 

Das „Gastro-Team“ des VfB Neckarrems-Fußball bewirtet

am Montag, 2. September 2019

am Montag, 9. September 2019

am Montag, 16. September 2019

im „Vereinsstüble“ des Remser Heimatvereins.

Öffnungszeiten im „Vereinsstüble“: Jeden Montag von 18 – 23 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch!

 


Unser Premium-Sponsor

hat seinen Sponsoring-Vertrag für eine weitere Verbandsligasaison verlängert.

Der Vorstand des VfB Neckarrems-Fußball e.V. bedankt sich sehr herzlich für die Unterstützung und für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

Darüber hinaus unterstützt benzinger freight unsere Verbandsligamannschaft in der Saison 2019/20 mit 120,00 € für jeden Sieg und mit 50,00 € für ein Unentschieden

Auch hierfür herzlichen Dank!

Auf direktem Weg ans Ziel! Mit Ihrem Spezialisten für Russland- & Osteuropa-Transporte: benzinger freight!

Bitte beachten Sie unsere Fanartikel.

Zu finden unter „Freundeskreis-Fanartikel“!

 

Premium Sponsoren






Teampartner





Getränkesponsoren



Sie sind hier: Schaufenster
Schaufenster
Sponsoren